Nohner Mühle

NohnerMühle

Wir

Über uns

Martha Reif-Kändler, 1952 geboren, Mutter von einem Sohn und einer Tochter und Oma von zwei
Enkelkindern. Über 20 Jahre hatte ich in Cochem mit meinem Mann den elterlichen Campingplatz
geleitet. Durch den frühen Tod meines Mannes 1993 hat sich mein Leben total verändert und mein
Weg führte mich zur Nohner Mühle, die ich im Januar 1996 erworben habe. Nach weiterem Ausbau
begann dann hier der Seminarhausbetrieb und das Cafe Nohner Mühle.
In den Jahren 2002 bis 2005 habe ich mich zur Biodanza-Lehrerin ausbilden lassen und biete
seitdem auch Biodanzakurs im Seminarhaus Nohner Mühle an.

Wolfgang Kändler, 1939 geboren, Vater von zwei Kindern und Großvater von vier Enkelkindern.
Während meiner Tätigkeit im öffentlichen Dienst als Steuerprüfer und danach als Steuergutachter in
der Verwaltung des Deutschen Bundestages interessierte ich mich schon für alternative Wege und
habe mich zum Atemtherapeuten ausbilden lassen. Diese Tätigkeit übte ich lange Zeit
nebenberuflich aus und betrieb auch ein kleines Seminarzentrum in Bonn. Nach langen inneren
Kämpfen bin ich dann freiwillig aus dem Beamtenleben ausgeschieden und widme mich seit über
15 Jahren dem Lehren und Lernen des spirituellen Weges Ein Kurs in Wundern.
2006 habe ich die Leitung des Seminarhauses übernommen.


Wir haben uns bei der Arbeit mit Ein Kurs in Wundern kennengelernt und gehen jetzt unseren
Lebensweg gemeinsam. Im Juli 2008 haben wir geheiratet.
Unser gemeinsames Ziel ist es, die Theorie dieses spirituellen Weges im Alltag zu leben. Diese
praktische Umsetzung geben die folgenden Worte aus dem Kurs am besten wieder:


Wenn du jemandem begegnest, so erinnere dich daran,
daß es eine heilige Begegnung ist.
Wie du ihn siehst, wirst du dich selber sehen.
Wie du ihn behandelst, wirst du dich selbst behandeln.
Wie du über ihn denkst, wirst du über dich selber denken.
Vergiß dies nie, denn in ihm wirst du dich selbst
finden oder verlieren.

(T. 8- III. 4: 1- 5)


Wir sind beide dahin geführt worden, es als unsere Aufgabe anzusehen, all das, was uns an Fülle,
Liebe und Freude geschenkt wird, mit offenem Herzen weiterzugeben. Und es gibt nichts
schöneres, als gemeinsam darin aufzugehen.






 Diese Webpräsenz wurde mit freundlicher Unterstützung von  erstellt.
replica uhren